Da kommt besinnliche Stimmung auf… – und eine neue Kategorie entsteht

Ich würde mich nicht unbedingt als Anhänger religiöser Feiertage bezeichnen und tue mir deshalb an solchen Tagen mit der besinnlichen Stimmung, wie man sicherlich merkt, etwas schwer. Heute wurde es mir allerdings noch schwerer gemacht, als ich auf der Seite der Tagesschau folgendes Zitat bewundern durfte:

Der Papst bleibt weiterhin unprätentiös: Bei der traditionellen Fußwaschung wählte Franziskus nicht wie üblich Priester oder Kirchenmitglieder aus, sondern Insassen eines Jugendgefängnisses – darunter auch Muslime und Mädchen.

Diese „Nachricht“, die ja eigentlich eine gute Nachricht ist, hat mich ehrlich gesagt sehr geärgert. Dass religiöse Toleranz hier eine Nachricht wert sein soll, das lasse ich mir ja noch gefallen. Aber dass wir im 21. Jahrhundert ohne kritischen Unterton einem Ritual zuschauen, bei dem es erwähnenswert (und scheinbar auf besondere Weise „unprätentiös“) ist, dass es auch Mädchen (!!!) zuteil wird, finde ich irgendwie ärgerlich, auch wenn es mich in diesem Kontext natürlich nicht wundert.  Auf den Punkt bringen kann ich meine Gefühle hier am Besten mit einem Zitat von Simone de Beauvoir, die in der Einleitung zu Das andere Geschlecht schreibt:

Das Thema ist ärgerlich, besonders für die Frauen; außerdem ist es nicht neu.

Aus diesem Anlass habe ich nun beschlossen, dieses Buch, wenn ich es schon aus dem Regal gezogen habe, um das Zitat nachzuschlagen, auch gleich zu lesen- es staubt da nämlich schon eine Weile gemeinsam mit einigen anderen Klassikern zu. Und weil mir die Idee gefällt, derartige kleine „Projekte“ mit euch zu teilen und vielleicht auch zu diskutieren, habe ich beschlossen, meinen Blog um die gleichnamige Kategorie zu erweitern. Ich werde euch also hin und wieder mal auf dem Laufenden halten, was ich gerade so lese und was ich davon halte und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr eure Gedanken, Fragen und Meinungen zu den entsprechenden Werken und zu meinen kleinen Zwischenberichten mit mir teilen würdet!

Advertisements

2 Kommentare to “Da kommt besinnliche Stimmung auf… – und eine neue Kategorie entsteht”

  1. Nunja, dass die katholische Kirche (sowie die meisten anderen Religionen leider auch) teilweise doch sehr veraltete Ansichten pflegt, ist wohl jedem bekannt. Was mich an diesem Bericht viel mehr stört, ist die Art wie das ganze von den Reportern verkauft wird. Da setzt sich doch jemand in unserer eigentlich aufgeklärten und modernen Gesellschaft hin und verfasst einen Artikel in denen solch ein Verhalten kirchlicher Seite als absolut revolutionär dargestellt wird. Natürlich ohne auch nur ansatzweise kritisch zu erwähnen, dass Frauen in den meisten christlich geprägten Gesellschaften schon lange gleichberechtigt sind. Inwieweit genau diese Gleichberechtigung geht, ist sicherlich unterschiedlich und bestimmt lassen sich noch genug Bereiche aufzeigen, in denen dieser Prozess noch lange nicht abgeschlossen ist. Aber zumindest sind wir schon seit einiger Zeit über den Punkt hinaus an dem diskutiert wurde ob es Frauen gestattet sein sollte wählen zu gehen oder ob sie ein Mitspracherecht bei der Verhandlung ihres Verkaufspreises haben sollten (MMn ein äußerst wichtiger Punkt. Ich wäre bei weniger als 15 Ochsen/Rindern doch sehr empört). Ich meine, alles in allem finde ich die Bemühungen des neuen Papstes diese festgefahrene Instituion in eine neue Richtung zu lenken äußerst lobenswert, versteht mich da nicht falsch. Aber diese fast schon blinde Euphorie, die dem ganzen entgegen gebracht wird, finde ich absolut unangebracht. Als hätte man das Rad neu erfunden.

    LG

    • Ja, gut zu wissen, dass es dir ähnlich geht.Besonders traurig ist ja: das Verhalten wird nicht „als revolutionär hingestellt“ – ich fürchte fast, dass es in diesem Kontext revolutionär ist. Aber du hast auch recht damit, dass das wohl schon allen bekannt ist. Wenigstens ist für mich persönlich beim Ärgern irgendwie was Positives rausgekommen: ein bisschen Motivation zum Lesen. Besser als nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Philosophy Masters

Blogging about philosophy, by a part-time student

Hörsaalspiele

Gesucht und gefunden

cspannagel, dunkelmunkel & friends

Wer Angst hat, dass ihm Ideen geklaut werden, der scheint nicht viele zu haben.

thinkingphilosopher

Philosophie Alltag und Welt

tinegoesph

... oder wie ich Doktor Tine werde

schlaugemacht

Neuigkeiten und Interessantes aus Wissenschaft und Forschung, verständlich und für jeden zugänglich

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

Literaturverwaltung

Aktuelles – Analysen – Austausch zu Software und Services für die persönliche Literatur- und Wissensorganisation

philori.de

Philosophische Ristretti

Aussicht mit Einsichten

... weil "wissenschaftlicher Mitarbeiter" auch eine Diagnose ist...

Die Wahrheit über die Wahrheit

Ein Philosophieblog für alle, die Freude daran haben

der blinde Hund

Das trendige Szeneblog aus dem Internet

Das Philoblog

Ein Philosophieblog für alle, die Freude daran haben

Feminist Philosophers

News feminist philosophers can use

%d Bloggern gefällt das: